3. Elmahaishi Wael M. et. Al. The effectiveness and Tolerability of Globifer Forte (Haem Iron) Tablets an Iron Deficiency Anaemia in Pregnancy. Gynecol Reprod Helath. 2017; 1(4):1-4.

  1. Woher stammt das in FerroBio enthaltene Häm-Eisen?

    Das Häm-Eisen in FerroBio ist natürlich vorkommend, es ist tierischen Ursprungs. Häm-Eisen wird aus Hämoglobin und Myoglobin  gewonnen. Hämoglobin und Myoglobin sind sauerstoffbindende Proteine, die Häm enthalten. Häm-Eisen zeichnet sich durch seine hohe Bioverfügbarkeit von ca. 15-45% aus.
     

  2. Was bewirkt das Häm-Eisen im Körper?

    Durch seine Molekülstruktur ist das Häm-Eisen (Fe2+) fest an das Porphyringerüst gebunden und wird als ganzes Molekül im Darm absorbiert. Dadurch kommt es zu weniger bis gar keinen freiliegenden Eisenionen im Darm, die unerwünschte Irritationen hervorrufen können. Zusätzlich unterstützt das Häm-Eisen die Aufnahme des Nicht-Häm Eisens im Körper.
     

  3. Sind Allergene enthalten?

    Ja, FerroBio enthält Soja.
    FerroBio ist glutenfrei und lactosefrei.
     

  4. Ist das Produkt auch für Diabetiker geeignet?

    FerroBio enthält keine Kohlenhydrate und ist daher auch für Diabetiker geeignet.
     

  5. Wonach schmeckt FerroBio?

    FerroBio ist geschmacksneutral und daher angenehm einzunehmen.
     

  6. Was ist bei der Einnahme von FerroBio zu beachten?

    Die Einnahme von FerroBio ist unabhängig von der Tageszeit und den Mahlzeiten. Bislang sind keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt. Ursache dafür dürfte die feste Bindung des Häm-Eisens an das Porphyringerüst sein.
     

  7. Gibt es Nahrungsmittel die die Einnahme von Eisen hemmen?

    Kaffee, Tee, Milch, Kakao, Cola-Getränke sowie Rotwein hemmen die Aufnahme des Eisens, das mit der Nahrung zugeführt wird. Die Aufnahme von Häm-Eisen im Körper, wie es in FerroBio enthalten ist, wird durch die gleichzeitige Aufnahme von anderen Nahrungsbestandteilen nicht beeinflusst.
     

  8. Kann FerroBio auch in der Schwangerschaft eingenommen werden?

    FerroBio kann auch in der Schwangerschaft eingenommen werden. FerroBio ist besonders für Frauen, die planen schwanger zu werden bzw. schwanger sind empfohlen. Eine Studie aus 2017 zeigt deutlich den Anstieg des Hämoglobinlevels in den Normbereich von >10,5g/dL bei schwangeren Frauen die FerroBio 2x täglich 1 Tablette über 12 Wochen erhalten haben.(3)
     

  9. Ist FerroBio auch für Vegetarier/Veganer geeignet?

    Für Vegetarier ist das Produkt bedingt geeignet, da das Häm-Eisen aus Hämoglobin des Rinderbluts gewonnen wird. Für Veganer ist das Produkt nicht geeignet, da das Häm-Eisen aus einer tierischen Quelle gewonnen wird.
     

© 2019 by Gedeon Richter Austria GmbH